Statement von Claudia Toussaint

 

ClaudiaToussaint_v2_528x330.png

Vor einem Jahr haben wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie erweitert und unsere Ziele für 2025 als Antwort auf die weltweit eskalierenden Wasserprobleme lanciert. Wir stellen uns der Herausforderung, ein Unternehmen zu sein, das Grenzen überwindet und sich für eine nachhaltige Zukunft einsetzt. Als ein weltweit führender Anbieter von Wassertechnologie ist Xylem einzigartig positioniert, um Wasserprobleme zu lösen und das Bewusstsein für die entscheidende Rolle zu schärfen, die Wasser bei der nachhaltigen Gestaltung unseres Planeten spielt. Dies gibt uns eine hervorragende Chance und die Verantwortung, Veränderungen herbeizuführen – eine Aufgabe, die uns täglich zum Handeln inspiriert.

Unser Ansatz baut auf dem langjährigen Engagement des Unternehmens für Nachhaltigkeit auf, das 2014 formalisiert wurde, als Xylem unsere erste Liste mit öffentlich zugänglichen Fünfjahres-Nachhaltigkeitszielen festlegte. Diese Ziele konzentrierten sich in erster Linie auf Möglichkeiten für das Unternehmen, die Geschäftspraktiken und -abläufe zu verbessern und durch die soziale Verantwortung des Unternehmens eine breitere Wirkung zu erzielen.

In den letzten fünf Jahren haben wir die Förderung dieser Ziele zu einem Schwerpunkt gemacht und an einer Reihe von kritischen Punkten bedeutende Fortschritte erzielt, darunter die Steigerung der Energieeffizienz unserer Technologien, die Verringerung der Abfallagerung und die deutliche Ausweitung des Engagements unserer Mitarbeiter und Beteiligten in unseren Programmen zur sozialen Verantwortung.

Bei der Anpassung unserer Nachhaltigkeitsziele war uns bewusst, dass wir an Dynamik gewinnen und ehrgeiziger werden wollten. Im vergangenen Jahr passten wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie an, um einen noch größeren Fokus auf die Weiterentwicklung unseren Produkten und Lösungen im Bereich zu legen und die Nachhaltigkeit stärker in unsere Geschäftsstrategie zu integrieren.

Als globaler Anbieter von Wassertechnologien und kritischen Infrastrukturen haben wir die einmalige Chance, die Innovation und Entwicklung über den gesamten Wasser- und Abwasserkreislauf hinweg zu beschleunigen. Es war uns klar, dass wir durch einen schärferen Fokus auf die Förderung der Nachhaltigkeit einen wesentlichen Beitrag leisten können, der den Unteschied macht.

Im vergangenen Jahr haben wir eine Reihe wichtiger Meilensteine erreicht, darunter:

  • Der Ausbau unserer Plattform für digitale Lösungen zur Entscheidungsfindung, die zu einer erheblichen Wasser-, Energie- und Kosteneffizienz führen.
  • Die Weiterentwicklung unserer Innovation, so dass unsere Kernprodukte und -technologien unseren Kunden helfen, ihren Wasser- und Energieverbrauch zu senken und damit ihre Umweltbelastung und Kosten zu reduzieren.
  • Die Minimierung der Umweltauswirkungen unserer Tätigkeit durch eine 20-prozentige Verringerung der Intensität des Wasserverbrauchs und eine 28-prozentige Verringerung der Treibhausgasemissionen.
  • Die Einführung der ersten Anleihe für nachhaltige Verbesserungen in der Industrie in den Vereinigten Staaten, um die Finanzierung mit der Nachhaltigkeit zu verbinden.
  • Bewertung im Corporate Equality Index der Human Rights Campaign Foundation mit 100%, gegenüber 75 % im Vorjahr.
  • Die Erweiterung unseres Programms zur sozialen Unternehmensverantwortung, um unsere Kunden*innen und andere Partner einzubeziehen und so mehr Gemeinden zu unterstützen, die mit dringenden Wasserproblemen konfrontiert sind.
  • Die weltweite Sensibilisierung für das Thema Wasser, mit dem Schwerpunkt auf junge Generationen.

Diese Fortschritte sind zwar bezeichnend, aber erst der Anfang. Wenn wir im Jahr 2020 nach vorn und darüber hinaus in die Zukunft blicken, konzentrieren wir uns auf die Bereiche, in denen wir den größten Bedarf sehen und die größte Wirkung erzielen können. Dazu gehören digitale Innovationen bei Technologien, die Unterstützung von Versorgungsunternehmen bei der Bewältigung der COVID-19 Pandemie, die Förderung des Zugangs zu sauberem Wasser und der Aufklärung zum Umgang mit Wasser.

Während Herausforderungen wie Wasserknappheit, die Widerstandsfähigkeit von Wassersystemen gegenüber Herausforderungen wie Klimawandel und Erschwinglichkeit von Wasser zunehmen, nehmen auch die Möglichkeiten zu, sie durch Innovation und gemeinsame Ziele zu bewältigen. Xylem hat sich verpflichtet, seinen Teil dazu beizutragen und eine Vorreiterrolle zu übernehmen, indem wir mit unseren Kunden*innen und Partnern*innen zusammenarbeiten, um zu einer gesünderen und nachhaltigeren Zukunft beizutragen.

ClaudiaTsignature.png

Claudia Toussaint
Senior Vizepräsidentin, General Counsel und Chief Sustainability Officer

+

There was a problem...

Install for this language not supported at the moment. Please try again later.