It looks like you are coming from United States, but the current site you have selected to visit is Germany. Do you want to change sites?

Yes, please. No. Keep me on the current site.

Zusammenspiel entscheidet: Wasserwirtschaft 4.0

31 August 2020

Digitalisierung entwickelt ihre vollen Vorteile, wenn sie alle Komponenten miteinander verbindet zu einem leistungsfähigen Gesamtsystem. Mit dem Ansatz entwickelt Xylem ganzheitliche Lösungen und integriert Komponenten von der Pumpe bis zum Wasserzähler. Modernste Konnektivität stellt sicher, dass jeder Systembaustein zum digitalen Schema passt: Wasser 4.0.

Mirko-9.jpg

„Wasserwirtschaft 4.0 heißt: ganzheitlich gedachte, digitale Systemlösungen – über alle Einzelkomponenten hinweg.“ - Mirko Franz, Vertriebsleiter und Prokurist bei Xylem Water Solutions Deutschland.

In der Wasserwirtschaft reicht es heute nicht mehr aus, lediglich einzelne Komponenten durch effizientere Produkte zu ersetzen. Die neuen Lösungen müssen das System als Ganzes betrachten. Die Wasserwirtschaft unterliegt vielen Veränderungen, aus denen immer neue Herausforderungen resultieren. Prozesse und Kommunikationsabläufe werden digitalisiert, Potentiale aber häufig nicht genutzt, da die Einzelkomponenten nicht optimal aufeinander abgestimmt sind – und nicht miteinander kommunizieren können. Xylem konzentriert sich darauf, Herausforderungen der Wasserwirtschaft ganzheitlich zu betrachten – mit Einsatz digitaler Intelligenz und moderner Maschinentechnik. So geben wir als verlässlicher Partner bereits heute Antworten auf zukünftige Fragen der Wasserwirtschaft.

Xylem entwickelt Lösungsansätze für die Branche mit dem Fachwissen der vielen Spezialisten aus den unterschiedlichen Unternehmen. Der Vorteil: Der Xylem-Ansprechpartner kann auf die komplette Expertise des Unternehmensverbunds zugreifen und sich bei spezifischen Anfragen auf kundenorientierte Komplett-Lösungen konzentrieren. Es geht also nicht um ein einzelnes Produkt, sondern um Systemlösungen. So berücksichtigen maßgeschneiderte Systeme die gesamte Prozesskette: Vom Transport über Analyse bis zur Behandlung von Wasser und Abwasser. Hierbei greifen hocheffiziente Motoren, intelligente Algorithmen und Konnektivität ineinander. Durch die enge Zusammenarbeit mit Planern, Installateuren und Betreibern werden Prozesse gemeinsam optimiert. Der Vorteil wird schnell deutlich: Hohe Zuverlässigkeit und ein optimales Zusammenspiel der einzelnen Komponenten mit geringem Serviceaufwand.

Wasserwirtschaft 4.0 bedeutet für uns mehr als digitale Vernetzung, es ist der Mut, Neues zu wagen. Dabei verbinden wir Verlässlichkeit mit Begeisterung für Ideen der Zukunft. In der Industrie braucht es hochkomplexe Anwendungen, die schon bei der Auslegung ein hohes Fachwissen erfordern. Diese Nachfrage beantworten wir mit dem neuen Center of Excellence (CoE). Hier sind Expertise und Kompetenz unterschiedlicher Fachbereiche gebündelt, um komplexe Projekte wirtschaftlich zu realisieren. So entstehen aufeinander abgestimmte Komplett-Lösungen entlang des gesamten Wasserkreislaufes, die die vollen Potentiale der Digitalisierung ausschöpfen.

Das ist eine wichtige Entwicklung, denn die Wasserwirtschaft der Zukunft steht vor einer zweiten Herausforderung: Schnelles und flexibles Handeln bei kurzfristigen Bedarfsfällen. Dafür hat Xylem einen Pumpen-Mietpark aufgebaut, inklusive fachlicher Unterstützung und Vor-Ort-Installation. Und weil wir mit unseren Systemen ein sehr breites Einsatzfeld abdecken, stehen die ideal zugeschnittenen Lösungen in der Regel kurzfristig bereit. Das Miet-Angebot umfasst neben Pumpen auch hochwertige Desinfektionsanlagen, die insbesondere bei verunreinigten Wässern schnelle Hilfe bieten.