It looks like you are coming from United States, but the current site you have selected to visit is Austria. Do you want to change sites?

Yes, please. No. Keep me on the current site.

Wasserversorgung in Montenegro durch Vogel Pumpen abgesichert

The Government of Montenegro

Bolje Sestre, Montenegro

 

Das Großprojekt der Wasserversorgung im Auftrag der Regierung von Montenegro wurde mit Unterstützung von Xylem Austria und Vogel Pumpen realisiert.

In den Sommermonaten kann es immer wieder zu Wasserknappheit in den Küstenregionen kommen. Durch Bevölkerungswachstum und intensiven Ausbau des Tourismus wurde für diese Region ein weitläufiges Ausbauprojekt in Auftrag gegeben, dessen Planung erstmals in den frühen 1980er Jahren begonnen, aber durch den Balkankrieg unterbrochen wurde und erst 2008 wieder aufgenommen werden konnte.

Perfekte Kooperation mit lokalen Entscheidungsträgern

Unserer langjährigen Vertretung, Firma Binemikom mit Hauptsitz in Serbien und Niederlassung in Montenegro, ist es aufgrund seiner guten Geschäftskontakte zu örtlichen Entscheidungsträgern zu verdanken, dass Xylem Austria von Anfang an in die Wiederaufnahme dieses Projektes eingebunden wurde, und sich somit aktiv in die Planung mit technischem Know-How und Erfahrung aus ähnlichen Wasserversorgungsprojekten einbringen konnte.

Das Wasser für das gesamte Projekt stammt aus der Pumpstation Bolje Sestre am Ufer des Skadar Sees inmitten eines Nationalparks, der beste Trinkwasserqualität aufweist. Die vier dort eingesetzten vertikalen VOGEL Spiralgehäusepumpen LT 300-400 SL 31504 fördern das Wasser jeweils mit einer Leistung von 410 l/s – 61,2 m in die Wasseraufbereitungsanlage, von wo aus es durch Schwerkraft in die 30 km – davon 18 km in unterirdischen Rohrleitungen – entfernte Pumpstation Reljici befördert wird. Von der Pumpstation Reljici fördern sechs horizontale VOGEL Mehrstufenpumpen P 254/3 SC 211-71004 das Wasser durch unterirdische, 6 km lange Rohrleitungen (DN 700 – 1100) auf 600 m Höhe in den 10 000 m3 großen Hochbehälter Djurmani.

Von diesem Hochbehälter aus werden sowohl der nördliche (73 km in Richtung Kroatien) als auch der südliche (34 km in Richtung Albanien) Küstenabschnitt versorgt Xylem Austria hat auch die drei in der Pumpstation Budva, im nördlichen Küstenabschnitt, eingesetzten horizontalen VOGEL Mehrstufenpumpen P 254/2 SB 211 (je 250 l/s – 130 m) geliefert.

Bemerkenswert an diesem Projekt ist der Verlauf des Rohrleitungssystems, das auf einer Gesamtlänge von 130 km durchwegs durch unwegsames Gelände, durch Wälder, unter Straßen und Flüssen, durch Tunnel, verbaute Gebiete, entlang der Küstenstraßen und Strände führt. Trotz dieser Unwegsamkeiten ist die Wasserversorgung der zahlreichen Anschlussstellen entlang dieses Systems niemals gefährdet, was der Verlässlichkeit und dem perfekt konzipierten Einsatz der Vogel Pumpen zu verdanken ist. Seit der offiziellen Inbetriebnahme dieses Wasserversorgungssystems im Herbst 2010 ist der weitere Ausbau dieses Projektes bereits in Planungsphase und Xylem Austria steht – wie schon in der ersten Projektphase – gemeinsam mit dem lokalen Vertreter Binemikom den Entscheidungsträgern zur Seite, damit sich die Region auch in Zukunft auf Vogel Pumpen verlassen kann.