It looks like you are coming from United States, but the current site you have selected to visit is Austria. Do you want to change sites?

Yes, please. No. Keep me on the current site.

Frisch gewaschen zurück auf die Straße

Albatros Engineering GmbH

Österreich

Xylem deckt mit einem weitläufigen Produktportfolio unzählige Kundenanforderungen im Wasserzyklus ab sowohl im Reinwasser- als auch Abwasserbereich. Wo es gilt Wasser zu pumpen, hat Xylem Austria die richtige Lösung.

Diesen Lösungsansatz hat Xylem Austria auch der Firma Albatros Engineering GmbH zuteilwerden lassen, die seit 2009 bei der Ausrüstung der Lkw-Reifenwaschanlagen ausschließlich auf Flygt-Pumpen setzt.

Die langjährige Erfahrung im Ab-und Schmutzwasserbereich und die nötige Flexibilität in mehreren Versuchen unterschiedliche Laufraddurchmesser zu testen, waren ausschlaggebend den passenden Mix zwischen den Waschpumpen Type BS 2640 und den Rückführpumpen Type DS 3068 bzw. 3085 zu finden. Auch die Auswahl des richtigen Schwimmers im Schmutzbecken war auf Grund der geringen Hysterese eine Herausforderung.

Je nach Anlagengröße werden zwischen 2 und 4 Stück Pumpen eingebaut, wobei hier zwischen stationärer, semimobiler und mobiler Anlage zu unterscheiden ist. Die supermobilen Mietanlagen werden innerhalb kürzester Zeit aufgebaut, angeschlossen und in Betrieb genommen.

Mittlerweile hat Xylem Austria mehr als 15 Mietanlagen der Firma Albatros ausgerüstet, die im europäischen Raum in Verwendung sind. Albatros verkauft zusätzlich durchschnittlich 20 Anlagen – ebenfalls mit Xylem Pumpen bestückt – jährlich an Baufirmen für Großbaustellen sowie Schotter- und Kieswerke und Deponien. Die Reifenwaschanlagen kommen überall dort zum Einsatz, wo Baustellenfahrzeuge in das öffentliche Straßennetz einfahren.

Namhafteste Baustellen waren der neue europäische Gerichtshof in Luxemburg oder das Projekt Stuttgart 21. Über Vertretungen werden Anlagen sogar bis Afrika geliefert.