It looks like you are coming from United States, but the current site you have selected to visit is Austria. Do you want to change sites?

Yes, please. No. Keep me on the current site.

Duron UV-Abwasserbehandlung

Überblick Spezifikationen Industrien und Anwendungen Dokumentation und Werkzeuge
Überblick

Überblick

Produkteigenschaften
  • Zur Desinfizierung von Abwasser (primär, sekundär oder tertiär), Wasserwiederaufbereitung, für Aquakultur und Regenüberläufe
  • Modulsystem für individuelle Konstruktionen mit Durchflussraten zwischen 500 m³/h (3 MGD) und mehreren Tausend m³/h (>100 MGD)
  • Leistungsvalidierung durch modernste Bioassays in Einklang mit USEPAs UVDGM (2006), IUVA-Protokoll (2011) und NWRI-Richtlinien (2003/2012), einschließlich Titel 22
  • Hocheffiziente Ecoray-UV-Strahler- und Vorschaltgerätetechnologie
  • OptiDose-Steuerung – Xylems auf echter Intensität basierende Kontrollphilosophie der Wedeco mit einem ÖNORM-zertifizierten UV-Intensitätssensor 
  • EcoTouch- oder SPS-gesteuert - bedienerfreundliche UV-Systemregelung mit SCADA-Kommunikation
  • Automatisches, mechanisches Abstreifsystem ohne Chemikalienzusatz
  • Integrierte, automatische Modulanhebung

Hocheffiziente, anwenderspezifische Konstruktion ganz nach Ihren Anforderungen

Wedeco Duron von Xylem ist eine um 45 Grad vertikal geneigte UV-Anlage für offene Kanäle mit integriertem, kompaktem und automatisch gehobenem Prozessgerät und energieeffizienten Ecoray-Hochleistungsstrahlern. Duron ist ein System, das sich für die Neuinstallation ebenso eignet wie für die Modernisierung vorhandener Chlorierungsanlagen. Die Desinfektionsleistung ist ideal für mittlere bis große Abwasseraufbereitungsanlagen. 

Die verbesserten 600 W Ecoray-Strahler und die neue Strahlerausrichtung reduzieren die Anzahl der benötigten Strahler um mehr als 50 % im Vergleich zu konventionellen Niederdruck-UV-Strahlern auf Amalgambasis. Die reduzierte Anzahl von Strahlern wird durch eine Strahlerlänge von 1,4 Metern (4,6 Fuß) ausgeglichen, die eine einfache Handhabung ermöglicht. Außerdem verringern sich die Baukosten aufgrund niedrigerer Anforderungen an die Kanaltiefe, und die kompakte Bauweise in geneigter Ausführung spart Platz. 

Variable Bankgrößen und eine hervorragende Flexibilität bei der Anzahl der Bänke machen die Duron UV-Anlage zur besten Wahl für Ihre Anforderungen. Mit den Aufrüstungsoptionen haben Sie die Möglichkeit, ein System zu konstruieren, das sich einfach an höhere Durchflussraten oder künftige, neue Vorschriften anpassen lässt, indem weitere UV-Bänke ergänzt werden. Bei der Bestimmung der optimalen Anordnung und der genauen Anzahl der Strahler für Ihre Anlage berät Sie Xylem gerne. 

Die Duron UV-Anlage verspricht nicht nur weniger Investitionen, sondern auch weniger Energieverbrauch. OptiDose überwacht mit Sensoren und Echtzeitsteuerung die Betriebsbedingungen, einschließlich Durchfluss, UV-Transmittanz (UVT) und UV-Intensität. Anschließend regelt OptiDose den Energieverbrauch mit einer bewährten Steuerungslogik auf das Minimum, das für die Dosierungsanforderungen erforderlich ist, so dass ein richtige Dosierung bei geringstem Energieverbrauch möglich wird. 

Die Duron Ecoray-Strahler- und Vorschaltgerätetechnologie erzielt im gedimmten Betrieb eine höhere relative UVC-Ausgangsleistung als herkömmliche Niederdruck-UV-Strahler auf Amalgambasis. Das automatische Dimmen der Strahler spart Energie und passt die Dosierung an. Außerdem hat der Ecoray-Strahler mit 600 Watt eine höhere Energieeffizienz als leistungsstärkere Strahler und senkt damit die Energiekosten weiter.

Ein optimiertes Strömungssystem stellt eine überlegene Dosisverteilung sicher und leistet einen wichtigen Beitrag zu einer effektiveren Desinfektion bei reduziertem Energieverbrauch. Diese Vorzüge haben sich in umfangreichen, unabhängigen Tests bestätigt. Die Duron UV-Anlage wurde mit einer Vielzahl von anspruchsvollen Organismen bei verschiedenen Durchflüssen und einem großen UV-Transmittanzbereich (UVT) validiert. Die Prüfungen der UV-Anlage zählen zu den umfangreichsten der Branche. Sie gewährleisten die für die Werkbedingungen und die Behandlungsverfahren erforderliche Leistung und stellen höchste Wasserqualität sicher. Dank des validierten Dosiskonzepts von Duron kann die Konstruktion fein auf Prozessparameter wie Wasserqualität, Betriebsbedingungen und Zielqualität abgestimmt werden. Dieser Ansatz stellt sicher, dass die Anlagenkonstruktion weder über- und noch unterdimensioniert ist. Eine Optimierung auf die spezifischen Anforderungen des Standorts ermöglicht die Implementierung der kleinstmöglichen UV-Anlage ohne Kompromisse bei der Leistung. Das Ergebnis sind sofort niedrigere Investitionskosten und geringere Betriebskosten über die gesamte Nutzungsdauer der Anlage.

Ausgezeichnete Bedienerfreundlichkeit

Ausschlaggebend für die Konstruktion ist die einfache und effiziente Instandhaltung und Wartung der Duron UV-Anlage. Die Strahler können einfach ersetzt werden, während das Modul im Kanal bleibt. Trockener Zugang zum UV-Strahler von oben und eine kompakte, integrierte Hebevorrichtung ermöglichen unübertroffene Sicherheit und ergonomische Wartung. Jedes einzelne Modul kann bei Wartungsarbeiten individuell angehoben und in bequemer Höhe gewartet werden. Zudem ist die Konstruktion der Hebevorrichtung um 45 Grad geneigt und unterstützt die platzsparende Ausführung. 

Dank Durons automatischem chemiefreiem Abstreifsystem ist die Reinigung einfach und sicher. Die Abstreifer bestehen aus einer Spezialkonstruktion mit Ring und Bürste, die auch bei Wasser mit starkem Verschmutzungspotential effektiv sind. 

Wenn es bei einigen Instandhaltungsarbeiten, zum Beispiel am Abstreifring oder beim Ersetzen der Sensoren, erforderlich ist, das Modul anzuheben, hebt die einzigartige automatische Vorrichtung ein Modul heraus, während die anderen Modulbanken in Betrieb bleiben. Er ermöglicht einen schnellen und einfachen Zugang von Mitarbeiter, ohne dass ein Kran oder zusätzlicher Stellplatz in der Anlage erforderlich ist. Das Ergebnis ist eine unterbrechungsfreie Behandlung auch während der Instandhaltung. 

Für den saisonalen Betrieb können Module aus dem Kanal gehoben und in dieser Position belassen werden, so dass Lagerplatz eingespart wird.

Die elektrischen Komponenten von Duron befinden sich außerhalb des Wassers und sind leicht zugänglich. Die Trennung der Vorschaltgerätekarten von den UV-Strahlermodulen erlaubt eine einfache Wartung und verbessert die Stabilität. Die Schaltschränke sind sowohl für den Betrieb in Räumen als auch im Freien geeignet und bieten so zusätzliche Flexibilität für die Auslegung und Nachrüstung von Anlagen.

Spezifikationen

Spezifikationen

General Information
Duron UV-Desinfektionssystem
UV transmittance range in % (1cm)
<20 - >75
Maximum flow rate (m³/h / MGD)
several 1000 m³/h >100 MGD
Validation type
NWRI, UVDGM
UV Lamps and Monitoring System
Duron UV-Desinfektionssystem
Lamp technology
Ecoray Low-pressure, high-output amalgam
Power per lamp
600
Number of lamps per bank
12-48
Lamp life (hours)
14000
Lamp certification
x
UV intensity monitoring
One (1) sensor per bank
Control philosophy
OptiDose (true sensor based variable lamp output)
Individual lamp monitoring
x
UV Reactor
Duron UV-Desinfektionssystem
UV reactor protection class
IP 67
Cleaning system
Automatic, mechanical
Module lifting device
Integrated
Channel width (mm / ft) approx.
750 mm - 3000 mm 2.5 - 9.5 ft
Channel length (mm / ft) approx.
Design specific min. 6000 mm min. 20 ft
Lamp configuration
Staggered, inclined
UV reactor installation location
Indoors/Outdoors
Level control device
Fixed weir/motorized weir plate
UV System Control Cabinet
Duron UV-Desinfektionssystem
Ballast type
Electronic, high-efficiency, variable output (50 to 100% power)
Controller
EcoTouch/PLC
UV system control cabinet material
Painted sheet steel, (stainless steel, optional)
UV electrical standards
cUL/ CE/UL
Common outputs
System Status, Lamp Status, Alarm Messages, Process Values
UV system control cabinet scada communication
Yes
UV electrical requirements
CE: 400/230 +/- 10%, 50 Hz (TN-S Net) cUL: 480/277 +/- 10%, 60 Hz (5 Wire WYE; L1, L2, L3, N, GND
Ambient air temperature (C/F)
5-50°C/41-122°F
Protection class
IP54/cUL Type 12 (4X optional)
UV system control cabinet installation location
Indoors/Outdoors (optional)
Industrien und Anwendungen

Industrien und Anwendungen

Empfohlene Industrien und Anwendungen

Dokumentation und Werkzeuge

Dokumente

Duron UV Brochure

Brochure

Duron UV Disinfection System