It looks like you are coming from United States, but the current site you have selected to visit is Austria. Do you want to change sites?

Yes, please. No. Keep me on the current site.

Oxelia-System für wiederverwendbares oder empfindliche Gewässer

Überblick Spezifikationen Dokumentation und Werkzeuge
Überblick

Überblick

Produkteigenschaften
  • Fördert die vorteilhafte Wiederverwendung von Abwasser - ideal für landwirtschaftliche Anwendungen, die den organischen Anforderungen entsprechen. Wandelt Abwasser in ein wertvolles Gut um.
  • Ermöglicht die Einleitung in umweltsensible Gewässer, wodurch die Wasserqualität des empfangenden Flusses verbessert wird.
  • Multi-Barriere-Lösung für die Abwasserbehandlung zur Desinfektion und Zerstörung organischer "Kontaminanten aufkommender Besorgnis", einschließlich Pharmazeutika, Pestizide, Herbizide und Körperpflegemittelreste.
  • Integriertes Steuersystem mit mehreren Rückkopplungsschleifen mit den besten Online-Sensoren, um sicherzustellen, dass die Prozessziele mit der höchstmöglichen Wassereffizienz und den niedrigsten Kosten erreicht werden.
  • Maximiert die Wiederverwendungswasserproduktion und minimiert die Rückspülproduktion. Rückspülen erfordert keine besondere Behandlung und kann zusammen mit anderen Feststoffströmen behandelt oder zum Kopf der Anlage zurückgeführt werden.
  • Verbessert die Effizienz nachfolgender Prozesse, insbesondere Membranfiltrationsprozesse und UV-Desinfektion.
  • Geringere Kapitalkosten als bei vielen anderen fortschrittlichen Behandlungssystemen.

Zerstören Sie hartnäckige Verunreinigungen und Krankheitserreger durch kraftvolle oxidationsgestützte Biofiltration

Oxelia zerstört die Bindungen der widerspenstigen organischen Stoffe mit starker Oxidation und zerstört deren gefährliche chemische Eigenschaften und wandelt sie in biologisch abbaubare organische Stoffe um. Natürlich vorkommende Mikroorganismen in dem biologisch aktiven Kohlenstofffilter vernichten diese teilweise oxidierten organischen Verbindungen und entfernen sie vollständig aus dem Abwasserstrom.

Um den besten Oxidationsprozess für Ihre Behandlung zu bestimmen, bewerten die Experten von Oxelia die zu entfernenden Verunreinigungen, die vor- und nachgelagerten Prozesse sowie zusätzliche Behandlungsziele oder behördliche Auflagen. Der Oxidationsprozess kann Ozon alleine oder einen Advance Oxidation Process (AOP) verwenden, der Peroxid mit Ozon oder UV-Strahlung verwendet, um Hydroxylradikale, extrem starke Oxidationsmittel, zu erzeugen.

Zu den effektiv zerstörten Verunreinigungen gehören:

  • Verbindungen mit endokriner Wirkung, sowohl in pharmazeutischen Rückständen als auch in Körperpflegeprodukten
  • Andere Arzneimittel und rezeptfreie Medikamente
  • Pestizide, Herbizide und andere organische Verbindungen
  • Industriechemikalien wie NDMA, MTBE und 1,4-Dioxan

Oxelia produziert Abwasser, das sicher für Wiederverwendungszwecke oder zur Einleitung in umweltempfindliche Gewässer geeignet ist

Optimierte Leistung, sicher und effizient - Qualität und Konformität garantiert

Mithilfe modernster Online-Sensoren überwacht Oxelia die organischen Konzentrationen, die Oxidationsdosis, die Filterfunktion und die Abwasserqualität. Integrierte Analysen und Rückkopplungskontrolle ermöglichen die Anpassung der chemischen oder UV-Dosierung in Echtzeit und reagieren auf Schwankungen der Wasserqualität oder der Flussrate für eine optimale Effizienz. Das optimale, auf Ihre Behandlungsziele abgestimmte Design, kombiniert mit einer optimierten Steuerung, gewährleistet niedrigste Lebenszykluskosten für Ihre Operationen.

Xylem-Experten können die am besten geeignete Technologie ermitteln, indem sie Pilotprüfungen durch Pilotversuche durchführen, Ihr System auswerten und die Anforderungen für die Anpassung an den jeweiligen Kunden abschätzen. Dieser angepasste Ansatz ermöglicht es Xylem, eine Prozessgarantie zu bieten, bei der Oxelia die Wasserqualitätsanforderungen oder die Einhaltung der Abwasserauflagen erfüllt. 

Testen Sie Oxelia. Lassen Sie uns Abwasser sinnvoll einsetzen. Lass uns Wasser lösen.

Spezifikationen

Spezifikationen

General Information
Oxelia Ozonverstärktes System für biologisch aktive Filterung
Applications
Direct Potable Reuse, Indirect Potable Reuse, Non-Potable Reuse, Groundwater Recharge, Discharge into Sensitive Waters, Pretreatment to reduce organic fouling on membranes such as MF, UF, NF, and RO.
Construction type
New or existing wastewater treatment plants
Contaminates removed
Recalcitrant Chemical Oxygen Demand (COD), Residual (post-secondary treatment) Biochemical Oxygen Demand (BOD), Recalcitrant Total Organic Carbon (TOC), Trace Organic Compounds, Color, Odor. Increase UV transmittance.
Flow rate
1.0MGD+ (3,788 m3/day+)
Process warranties offered
Warranties on effluent quality
Single source responsibility
Yes, when supplying all system components
System Components
Oxelia Ozonverstärktes System für biologisch aktive Filterung
Control system
Main System Control Panel (MSCP) providing a central operator interface and processing. Sub Control Consoles at Ozone Generator and BAF. Online sensors for real-time monitoring.
Ozone generator
Wedeco ozone generators, required power supplies and control interfaces, ozone monitoring, ozone destruct system, ozone contacting and ozone injection system, and cooling systems as required.
Biologically active filter
Leopold underdrains, IMS 200 media retainers, appropriate media for the application, all backwash components including troughs, air scour blowers, backwash and mudwell pumps, valves and protective alarms and devices.
Dokumentation und Werkzeuge

Brochure

Oxelia Sensitive Waters Brochure
Oxelia Reuse Brochure